Download Ästhesiometrische Messungen in der Psychiatrie: by Rolf Griesbach (auth.) PDF

By Rolf Griesbach (auth.)

Show description

Read Online or Download Ästhesiometrische Messungen in der Psychiatrie: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Medizinischen Doktorwürde Vorgelegt der Hohen Medizinischen Fakultät der Hessischen Ludwigs-Universität zu Giessen PDF

Best german_13 books

Spezieller Teil I: Die Eingriffe in der Bauchhöhle

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Ästhesiometrische Messungen in der Psychiatrie: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Medizinischen Doktorwürde Vorgelegt der Hohen Medizinischen Fakultät der Hessischen Ludwigs-Universität zu Giessen

Example text

Zur Ausführung der Reaktion übergieße man im Reagensglas festet~ Natriumcarbonat mit verdünnter Schwefelsäure und leite das entweichende Gas durch ein zweima] gebogenes Glasrohr in ein zweites Reagensglas mit Barytwasser. 4. Von den Carbonaten sind im wesentlichen nur die der Alkalien in Wasser löslich. Alka1icarbonate geben daher mit fast allen Metallsalzen Niederschläge; auszuführen mit Bariumchlorid, Calciumchlorid, Silbernitrat (1). m. 1) Durch Reiben mit Seesand zu reinigen. 31 Cvbonat. 5.

Zu untersuchen: Bariumchlorid (Ba0l 2 • 2 H 20). 1. Alkalicarbonate fällen aus einer Lösung von Bariumchlorid einen weißen, in Säuren - nicht in Schwefelsäure (1) unter Aufbrausen löslichen Niederschlag (1); die Fällung mit gewöhnlichem Ammoniumcarbonat wird erst durch Zusatz von Ammoniak und Erwärmen vollständig (1). 2. ). Fügt man gleichzeitig noch Ammoniak hinzu, so entsteht eine ebenfalls weiße Fällung von anderer Zusammensetzung (1). Beide Niederschläge sind in verdünnten Säuren leicht löslich (1).

Calciumsulfat ist in Wasser merklich löslich, leicht löslich in verdünnter Salzsäure und Salpetersäure (1). Gegen Alkalicarbonate verhält es sich wie Stron· tiumsulfat (1). 7. Ammoniumoxalat gibt. selbst mit sehr verdünnten Calciumsalzlösungen einen weißen Niederschlag (1); unlöslich in Essigsäure, leicht löslich in Mineralsäuren (n. Man fälle Calciumchlorid in der Hitze mit freier Oxalsäure; das Filtrat vom Niederschlag versetze man mit Natriumacetat {1). Was entsteht beim Erhitzen von festem Calciumoxalat ~ 13.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 4 votes