Download Chemie und Biologie der Altlasten by Fachgruppe Wasserchemie PDF

By Fachgruppe Wasserchemie

Auch beim Thema Altlasten setzen praktische Problemlösungen das Verständnis der grundlegenden chemischen und biologischen Prozesse voraus. Zu diesem Verständnis verhilft das vorliegende Buch. Erstmals nehmen Experten darin auch zur ökotoxikologischen Bewertung von Altlasten Stellung.
Das Buch ist entsprechend der praktischen Vorgehensweise gegliedert. Es beginnt mit der Probenahme, geht über die Analytik bis hin zu Sanierungsmaßnahmen.
Mit Altlasten konfrontierte Naturwissenschaftler und Ingenieure können sich mit diesem Werk praktisches knowledge verschaffen. Es dokumentiert die Ergebnisse eines Arbeitskreises der Fachgruppe Wasserchemie in der GDCh und zeugt dadurch von großer Erfahrung und Praxisrelevanz.

Show description

Read or Download Chemie und Biologie der Altlasten PDF

Best chemistry books

Ultra-Violet and Visible Spectroscopy: Chemical Applications

It might be superfluous to emphasize the significance of digital . spectroscopy in structural or analytic examine. It has now develop into a question of regimen to checklist the ultra-violet or seen spectra of compounds for reasons of id or constitution elucidation. The spectrophotonletric equipment of research have changed the normal equipment in ever so rnany circumstances.

Aspects of African Biodiversity: Proceedings of the Pan Africa Chemistry Network Biodiversity Conference Nairobi, 10-12 September 2008 (Special Publications)

This booklet is the lawsuits of the Pan Africa Chemistry community Biodiversity convention which was once held in September 2008. A key objective of the RSC/Syngenta Pan Africa Chemistry community (PACN) is to attach African scientists via a cycle of meetings and workshops and this convention held on the college of Nairobi was once the 1st of those.

Micelles

Content material: Lindman, B. and Wennerström, H. Micelles. Amphiphile aggression in aqueous resolution. -- Eicke, H. -F. Surfactants in nonpolar solvents. Aggregation and micellization

Extra resources for Chemie und Biologie der Altlasten

Sample text

1150. 1 4. 4. 5 1950. 0 438. 16800. 5 6500. 128000. 411000. 1795. 270. 447. 2800. 210. 12000. 911. 499000. 0 283. 388. 6 265. 6 160. 5 234. 94 871. 7 135. 6 110. 5 22 1 Chemische und humantoxikologische Grundlgen So konnten durch umfangreiche GC-MS-analytische Untersuchungen in der Bundesrepublik und den USA [26] ca. )bzw. oberhalb von 0,l pg/L (Westdeutschland) aufiveist. h. in 1000 kontaminierten Grundwasserabstromproben von Altablagerungen werden diese durchschnittlich weniger als einmal nachgewiesen!

R. nicht mehr nachweisbar, ohne toxikologische Relevanz und daher im Zusammenhang mit der Bewertung von Altablablagerungsemissionen bedeutungslos. Sie erhalten daher die Bewertungszahl 1. Die berechneten Bewertungszahlen (BZEK)sind f i r die anorganischen Stoffe in Tabelle 1-6, f i r die organischen Substanzen in Tabelle 1-7 aufgelistet. Von besonderer Bedeutung bei der Untersuchung und Bewertung von Altlastemissionen in das Grundwasser sind diejenigen Substanzen, die sowohl haufig als auch in hohen Konzentrationen im Grundwasserabstrom nachgewiesen werden.

871 p a ) , cis-1,2-Dichlorethen (22 mg/L bzw. 234 pg/L), Vinylchlorid (ca. 1,7 mg/L bzw. 85 pg/L) und Trichlorethen (ca. 1 m g L bzw. 11,5 pg/L) zu nennen, was somit auch mengenmanig signifikant die Dominanz dieser Verbindungen als Grundwasserkontaminanten aus Altablagerungen bestatigt [27]. 2 Hauptkontaminanten Die Emissionssituationen im Bereich von Altlasten und die damit einhergehenden Grundwasserkontaminationen ergeben sich im wesentlichen durch die Art der Standortgenese und des Stoffbestandes (Standorttyp).

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 4 votes