Download Der Beginn der Elektrostahlerzeugung in Österreich by H. J. Köstler (auth.) PDF

By H. J. Köstler (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Beginn der Elektrostahlerzeugung in Österreich PDF

Best german_13 books

Spezieller Teil I: Die Eingriffe in der Bauchhöhle

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Der Beginn der Elektrostahlerzeugung in Österreich

Example text

Man bedient sich dabei zur Auskultation am besten des Phonendoskops. lch betrachte diese Fl'iktionsmethode als eine entbehrliche Erganzung del' Finger- oder Hammel'perkussion, del' gegeniiber sie vielleicht durch Schnelligkeit del' Handhabung im Vorteil ist. das Hel'z zu, ebenfalls davon ausgehend, dab 29 em festes Organ wie das Herz als resonanzverstarkendes Medium wirkt. In del' Tat gelingt die Bestimmung der linken Herzgrenze damit recht gut, man muJ3 die Stimmgabel in den Interkostalramn, nicht auf die Rippen setzen, und man ist erstaunt, wie der im Abklingen begriffene Ton beim Erreichen der Herzgrenze wieder lauter wird.

Der Herr Korreferent ist sicher in der gliicklichen Lage, meine Angaben iiber die neuerdings vorgeschlagenen diagnostischen Hiilfsmittel zu erganzen und zu erweitern. Er wird auch ein besseres Urteil iiber die ZweckmiiJ3igkeit einer Einfiihrung dieser Hiilfsmittel in den Unterricht angehender Militariirzte besitzen als ich. N ach meinem Dafiirhalten ist die Zuverlassigkeit der alten allgemein iiblichen Untersuchungsmethode durch neue Erfindungen noch nicht iiberholt worden. Dns Militiiriirzten kommt es wesentlich darauf an, moglichst 30 viele A nhaltspunkte zu haben, welche funktionellen Herzstorungen die Diensttauglichkeit ausschlieLlen, welche nicht, welches schwache oder schon in der Entartung begriffene Herz durch den Militardienst wieder zu geeigneter Leistungsfahigkeit erzogen werden kann, welches nieht.

Friihzeitig Cynose, Herzdilatation, meist nuch heiden Seiten, weichel' niedriger SpitzenstoJ3, Herztatigkeit unregelmal~ig und ungleichmiillig, fast immer bosch I eunigt, Hcrztane schwach, rein. J iirgensen gibt es kein Herzgerausch inklusivc des perikardialen Reibens, was nicht bei chronischer Myokarditis auftreten konnte.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 20 votes