Download Die Brustverletzungen im Kriege by Hans Burckhardt, Felix Landois PDF

By Hans Burckhardt, Felix Landois

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Brustverletzungen im Kriege PDF

Similar german_13 books

Spezieller Teil I: Die Eingriffe in der Bauchhöhle

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Die Brustverletzungen im Kriege

Sample text

Eine dritte Gruppe ist die der "latenten" Tangentialschüsse, wenn 512 H. Burckhardt und F. Landois: wir diesen Ausdruck gebrauchen dürfen. Wer überhaupt daran denkt, daß im einzelnen Fall ein Tangentialschuß vorliegen könne, wird nach der Lage von Einschuß und Ausschuß in den bisher skizzierten Fällen ohne weiteres mit der Möglichkeit rechnen. In den jetzt zu besprechenden Fällen führt aber erst eine genaue Vergegenwärtigung der anatomischen Verhältnisse zu dem Ergebnis, daß ein Tangentialschuß vorliegt oder vorliegen kann.

Verletzungen des intrathorakalen Teils der Luftröhre kommen nur äußerst selten zur Autopsie. Es ist kaum auszudenken, welchen Weg z. B. ein Infanteriegeschoß machen muß, um die Luftröhre zu erreichen, ohne zugleich eine sofort tödliche Blutung durch Verletzung eines. großen Gefäßes herbeizuführen. Bei kleinen Granatsplittern könnte so etwas eher vorkommen. Beobachtet haben wir Derartiges nicht, kennen auch keinen Fall aus der Literatur. 10. Speiseröhre. Dasselbe möchte man bezüglich des intrathorakalen Teils der Speiseröhre annehmen.

Pulmonalis ins Herz gedrungen und hatte es an der Grenze zwischen V. cava und rechtem Vorhof verlassen, war also hauptsächlich durchs rechte Herz gefahren. Nach Perforation des Zwerchfells war es in einer Höhle der Leber stecken geblieben. Beide Brusthöhlen waren vollkommen frei, der Herzbeutel war prall mit Blut gefüllt. Beob. 3. Fall14. , verwundet 28. 4. 16 durch Gewehrgranate, 7 Stunden später t. Einschuß 5 cm links vom 10. , blutet ziemlich stark, Luft strömt ein und aus. Dämpfung links hinten unten sehr gering.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 10 votes