Download Einführung in die Produktionswirtschaft by Christoph Schneeweiß PDF

By Christoph Schneeweiß

Das Lehrbuch gibt eine Einfuhrung in die Produktionswirtschaft. Dabei steht die Planung der Leistungserstellung und deren organisatorische Einbindung in die Fuhrungsebenen eines Unternehmens im Vordergrund. Besonderes Gewicht wird auf die operative Planung gelegt. Sie wird nicht nur in die langfristige strategische Planung eingebettet, sondern es wird auch der Zusammenhang mit der kurzfristigen EDV-Steuerung des Produktionsprozesses hergestellt. Die operative Planung wird hierarchisch in den drei Planungsstufen Programmplanung, Materialbedarfsplanung und Ablaufplanung dargestellt, auf deren gegenseitige Abstimmung besonderer Wert gelegt wird. Dies ermoglicht ein kritisches Verstandnis moderner Produktionskonzepte, wie Just-in-Time-Konzept, versatile Fertigung, Kanban-Steuerung oder dem Computer-Integrated production (CIM). Ein ausfuhrlicher Ubungsteil einschliesslich Losungen erleichtert die Erarbeitung des Stoffes

Show description

Read Online or Download Einführung in die Produktionswirtschaft PDF

Best production & operations books

Dynamic force spectroscopy and biomolecular recognition

''Molecular popularity or biorecognition is the guts of all organic interactions. Originating from protein stretching experiments, dynamical strength spectroscopy permits the extraction of distinct info at the unbinding means of biomolecular complexes. it really is turning into a growing number of vital in biochemical reviews and is discovering wider functions in components akin to biophysics and polymer technology.

Economic Analyses of the European Patent System

The eu Patent method is dealing with significant demanding situations due to an extension of patentable subject material resulting in more and more patent purposes. the eu Patent place of work has answered with admirable flexibility, yet carrying on with technological switch and larger significance ascribed to patents are resulting in lengthened exam sessions, emerging competition figures and altering behaviour of patent candidates.

Disseminative Capabilities: A Case Study of Collaborative Product Development in the Automotive Industry

These days, cooperating in Product improvement appears to be like a dominant technique to reduce expenses and dangers, to completely make the most of capacities, and to realize entry to missing wisdom resources. Oppat analyzes cooperations in Product improvement with a different concentrate on the automobile undefined. He seeks solutions to the query of the way wisdom move among concerned companions happens.

Handbook of Ocean Container Transport Logistics: Making Global Supply Chains Effective

This booklet is concentrated at the effect of ocean delivery logistics on international provide chains. it's the first booklet exclusively devoted to the subject, linking the interplay of events alongside this chain, together with shippers, terminal operators and line providers. whereas ocean box shipping logistics has been significantly studied, there are numerous vital concerns that experience but to obtain the eye they deserve.

Additional info for Einführung in die Produktionswirtschaft

Example text

2 1st der Transport eines Gutes von einem Platz zu einem anderen auch eine Produktion? 3 Wie konnte man Vorfertigung und Endmontage bei Auftragsfertigung charakterisieren? 4 Wie unterscheiden sich die Anordnungstypen FlieBfertigung, Flow-Shop und Job-Shop? 5 Welche Rolle spielen Finanz- wirtschaft in der Produktion? 7 hort die Industriebetriebslehre? Welche Kombination von Fertigungstypen herrschen (al in der chemischen und (bl in der Elektroin- dustrie vor? Wo finden sich die Beispiele 1 und 2 aus Abschn.

Abb. 9 gibt eine Aufstellung einiger wichtiger Industriezweige der be- bzw. verarbeitenden Industrie mit den dort vorherrschenden Fertigungstypen. - auftrgeb. fertigung fert. sen- rien- zel- fert. Fert. Flow- Jobfert. fert. fert. B. Erd61industrie, Stahlind. B. gpb. Fert. X (Xl X nicht X X schinenbau, Fahrzeugbau) Konsum51"Jter- industrie 1 ) chemische Industrie, Nahrungsmittelind. , Haushaltsgerate usw 2) Indivinual X X X (Xl (Xl X (Xl X (Xl (Xl X X (Xl gGterind. gehob. B. PKW-Ind. , Druckind.

Eine Beschaftigung mit der Produktionstheorie stellt daher auch eine methodologische Verbindung zu Wirtschaftswissenschaften her. anderen Bereichen der 33 Wesentlichen Gebrauch von produktions- und kostentheoretischen Aussagen werden wir in Kapitel 5 machen, in dem es urn die Ermittlung von Produktionsprogrammen geht. In diesen Programmen legt man bekanntlich fest (vgl. Abschn. 2), wievieZ von jedem Ausbringungsgut zu produzieren ist. Wir gehen folgendermaBen vor. Zunachst wird erlautert, was unter welche Produktionsfunktionen zu verstehen grundsatzlichen Sachverhalte durch ist und sie erfaBt werden.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 32 votes