Download Praktische Unfall- und Invalidenbegutachtung: Bei Sozialer by Paul Horn PDF

By Paul Horn

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Praktische Unfall- und Invalidenbegutachtung: Bei Sozialer und Privater Versicherung Sowie in Haftpflichtfällen PDF

Similar german_13 books

Spezieller Teil I: Die Eingriffe in der Bauchhöhle

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Praktische Unfall- und Invalidenbegutachtung: Bei Sozialer und Privater Versicherung Sowie in Haftpflichtfällen

Sample text

10-15% 40-60% Mäßige Schwerhörigkeit (Flüstersprache 2 bis 4 m) . . . . . . . . 0-10% 10-30% Leichte Schwerhörigkeit (Flüstersprache 4 bis 6 m) . . . . . . . . 0-10% 0% Chronische Mittelohreiterung (ohne Komplikationen) . . . . . . . 10--30% 3. Geruchs- und Geschmacksorgan: Verlust d~r Geruchs- und Geschmacksempfindung. 4. Zähne: Verlust einzelner Zähne . . . . . 0% " mehrerer " bei Zahnersatz . . 0% Kiefersperre je nach Erheblichkeit etwaiger Ernährungsstörungen .

Beider Kniegelenke . . . . . . " des Fußgelenks in rechtwinkliger Stellung . " in Spitz- oder Hackenfußstellung " " " Beinverkürzung unter 4 cm . . . . Verlust der großen oder einer anderen Zehe mehrerer Zehen . " sämtlicher Zehen . . . . . " des Vorderfußes . . . . . " Traumatischer Plattfuß je nach subjektiven Beschwerden Arthritis des Hüft- oder Kniegelenks (leicht) (schwer) lschl~s tra~mati~a je,~ach Schwere Krampfadergeschwüre je nach Ausdehnung Lähmung von Nerv. lut: s~p.

Dez. 1912 beträgt der Kapitalwert bei Abfindung im Laufe des ersten Jahres, vom Unfalltage an gerechnet, das Vierlache der Jahresrente. Erfolgt die Abfindung später, so richtet sich das Abfindungskapital nach dem inzwischen erreichten Alter des Verletzten und der seit dem Unfalltage verflossenen Zeit und wird ermittelt durch Multiplikation der betreffenden Jahresrente mit folgenden festgesetzten Zahlen: Bei einem Alter des Verletzten zur Zeit der Abfindung bis zu 25 Jahren . von 25 bis zu 30 Jahren von 30 bis zu 35 Jahren von 35 bis zu 40 Jahren von 40 bis zu 45 Jahren von 45 bis zu 50 Jahren von 50 bis zu 55 Jahren über 55 Jahre Das Abfindungskapital, wenn seit dem Tage des Unfalles verflossen sind mehr als ein Jahr zwei Jahre 6,20 6,10 6,00 6,00 5,90 5,90 5,80 5,70 7,50 7,40 7,20 7,00 6,80 6,70 6,60 6,20 I drei Jahre 7,90 7,80 7,70 7,60 7,50 7,20 7,00 6,40 vier Jahre 8,20 8,10 8,00 7,90 7,80 7,60 7,20 6,50 Unfallbegutachtung bei sozialer Versicherung.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 28 votes