Download Produktions-Management by Prof. Dr. Dietrich Adam (auth.) PDF

By Prof. Dr. Dietrich Adam (auth.)

Show description

Read or Download Produktions-Management PDF

Similar production & operations books

Dynamic force spectroscopy and biomolecular recognition

''Molecular acceptance or biorecognition is the center of all organic interactions. Originating from protein stretching experiments, dynamical strength spectroscopy permits the extraction of specified info at the unbinding technique of biomolecular complexes. it truly is changing into increasingly more vital in biochemical reviews and is discovering wider functions in parts corresponding to biophysics and polymer technological know-how.

Economic Analyses of the European Patent System

The eu Patent process is dealing with significant demanding situations due to an extension of patentable subject material resulting in progressively more patent purposes. the eu Patent place of work has answered with admirable flexibility, yet carrying on with technological swap and bigger significance ascribed to patents are resulting in lengthened exam sessions, emerging competition figures and altering behaviour of patent candidates.

Disseminative Capabilities: A Case Study of Collaborative Product Development in the Automotive Industry

These days, cooperating in Product improvement seems a dominant technique to decrease bills and hazards, to totally make the most of capacities, and to realize entry to missing wisdom resources. Oppat analyzes cooperations in Product improvement with a different specialize in the automobile undefined. He seeks solutions to the query of ways wisdom move among concerned companions happens.

Handbook of Ocean Container Transport Logistics: Making Global Supply Chains Effective

This e-book is concentrated at the effect of ocean shipping logistics on international provide chains. it's the first booklet completely devoted to the subject, linking the interplay of events alongside this chain, together with shippers, terminal operators and line vendors. whereas ocean box shipping logistics has been tremendously studied, there are numerous vital concerns that experience but to obtain the eye they deserve.

Additional resources for Produktions-Management

Example text

Erze oder RohOl). - Jede Art der Produktion ist als Kuppelproduktion von "gewollter" und "nicht gewollter" Ausbringung anzusehen. ), die als Immissionen zu einer Schlidigung der Natur fiihren konnen. Zudem fiihrt der Gebrauch von gewollter Ausbringung - z. B. Autos - selbstzu Emissionen, und auch die Entsorgung abgenutzter Wirtschaftsgiiter belastet die Umwelt. Sind Abfallstoffe in der Natur schnell abzubauen, liegt Ratenknappheit vor. Urn den Zustand der Umwelt nicht zu verschlechtern, ist dann dafiir zu sorgen, daB die Eintragsrate der Stoffe unter der Abbaurate der Natur liegt.

Bestandssteuerung mit geringen Materialreichweiten, kurze Durchlaufzeiten und mtiglichst gut aufeinander abgestimmte Produktionsend- und Liefertermine wurden so zu einer zentralen Forderung fUr die Produktion. Die veriinderten Marktbedingungen mit der Folge steigender Variantenzahl und sinkender innerbetrieblicher AuftragsgrtiBen bei gleichzeitig steigender Umstellungshiiufigkeit der Produktion auf andere Erzeugnisse erfordem eine grtiBere Flexibilitat in der Fertigung. In traditionellen Produktionssystemen mit einem hohen Grad an Arbeitsteilung und einem wenig flexiblen Maschinenkonzept treten Probleme auf, da die Flexibilitiitsforderungen des Marktes, Kundenauftriige schnell und termingenau abzuwickeln, nicht mit den Flexibilitiitspotentialen der Produktion im Einklang stehen.

In der gegenwartigen Abwasserverordnung - sind weitgehend wirkungslos. - Auflagen, die den Eintrag schadigender Stoffe in die Natur nach dem Stand der Technik nach oben begrenzen sollen. Derartige Auflagen zwingen zu einer Veriinderung von Produkten oder Produktionsverfahren, wenn die Emissionsgrenzen tiberschritten werden, und fUhren damit indirekt zu zusatzlichen Kosten. Auflagen sind unmittelbar wirksam, sofem sie strikt ffir alle Produktionstechnologien und nicht nur fUr neu zugelassene Anlagen gelten.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 49 votes