Download Regulierung und Kontrolle von Banken: by Monika Lindner-Lehmann PDF

By Monika Lindner-Lehmann

Die Funktionsfähigkeit des Kreditsektors ist ein wichtiger Einflussfaktor auf das Marktgeschehen einer Volkswirtschaft. Opportunistisches Verhalten der Marktteilnehmer kann die Stabilität der Gesamtwirtschaft auf vielfache Weise gefährden.

Monika Lindner-Lehmann untersucht das Verhalten und die Handlungsspielräume der Akteure auf dem Bankenmarkt und analysiert Effizienz und Grenzen staatlicher und marktlicher Kontrollmechanismen. Im Mittelpunkt steht die Funktionsfähigkeit der company Governance bei den verschiedenen Bankentypen. Die theoretisch hergeleiteten Ergebnisse werden ergänzt durch eine empirisch gestützte examine der Wirkung erfolgsabhängiger Vergütung auf die Kreditvergabepraxis von Firmenkundenbetreuern.

Show description

Read Online or Download Regulierung und Kontrolle von Banken: Prinzipal-Agenten-Konflikte bei der Kreditvergabe PDF

Best german_13 books

Spezieller Teil I: Die Eingriffe in der Bauchhöhle

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Regulierung und Kontrolle von Banken: Prinzipal-Agenten-Konflikte bei der Kreditvergabe

Sample text

LelandlPyle 1977 und BoydlPrescott 1986) über Intermediär (vgl. Diamond 1984) bis hin zum abstrakten Begriff Bank (vgl. Bhattacharyaffilakor 1993). Eine einheitliche Theorie der Bank, die sowohl ihre Entstehung als auch ihr Verhalten hinreichend beschreibt und erklärt, existiert noch nicht. Ein Teil der Literatur widmet sich der Erklärung der Existenz und der Aufgaben von Banken. Diese Überlegungen bauen auf der zentralen Annahme auf, daß Banken bei der Überwindung von Kapitalmarktunvollkommenheiten einen Vorteil gegenüber direkten Finanzierungsbeziehungen aufweisen.

Sie lohnt sich nur für gute Arbeitskräfte. 24 -- Vgl. dazu Salanie (1997. S. 10 I) und ausführlich Arrow (1986). ' 24 Junge und kleine Finnen sind, meist unabhängig von der Projektqualität, in der SicherheitensteIlung begrenzt. Vgl. dazu die Ausführungen in Spence (1973) und die Erweiterung in Spence (1974). Finanzintermediation über Banken 18 Übertragen auf den Kreditmarkt impliziert signaling, daß der Kreditnehmer von sich aus der Bank anbietet, eigenes Kapital zu investieren und Sicherheiten zu stellen.

63 Zu den Kosten der Regulierung sind auch entgangene Gewinne der regulierten Branche zu rechnen, die aufgrund des staatlichen Eingriffes nicht erzielt werden können (vgl. Goodhart 1996). Da kleinere Banken durch Regulierungskosten überproportional stark belastet werden ergeben sich zusätzliche Verzerrungen der Wettbewerbsfähigkeit auf dem Bankenmarkt (vgl. 64 Weitere Kosten werden durch die Personal- und Sachkosten der Regulierungsbehörde direkt verursacht. Die wettbewerbsbeschränkenden Regulierungen auf dem Bankensektor können zu überhöhten Preisen oder dem Schutz ineffizienter Produktionstechniken führen (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 16 votes