Download Über die Fließbewegung in plastischem Material, das aus by Dr.-Ing. Hermann Unckel (auth.) PDF

By Dr.-Ing. Hermann Unckel (auth.)

Show description

Read or Download Über die Fließbewegung in plastischem Material, das aus einem Zylinder durch eine konzentrische Bodenöffnung gepreßt wird, mit besonderer Berücksichtigung des Dick’schen Strangpreßverfahrens: Ein Beitrag zur Mechanik der plastisch-deformablen Körper PDF

Best german_13 books

Spezieller Teil I: Die Eingriffe in der Bauchhöhle

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Über die Fließbewegung in plastischem Material, das aus einem Zylinder durch eine konzentrische Bodenöffnung gepreßt wird, mit besonderer Berücksichtigung des Dick’schen Strangpreßverfahrens: Ein Beitrag zur Mechanik der plastisch-deformablen Körper

Sample text

Vergleicht man die Blockköpfe der beiden Serien (unter Beachtung des oben Gesagten), so sieht man, daß die Deformationsvorgänge der beiden Materialien die gleichen sind. Dieselbe Übereinstjmmung der Bewegungsvorgänge wurde aus der Ermittelung der Bahnkurven ebenfalls der Strombilder erkannt. Eigene Versuche. 37 h) Vergleich der Fließbewegullg beim WarmpresseIl der Metalle mit der bei plastischen Massen. Wir vergleichen nun die beim Warmpressen der Metalle gefundenen Bewegungserscheinungen mit den Versuchen an plastischen Massen in Ton und Wachs.

14 als Zone der größten relativen Verschiebungen erkannt haben. Es fällt nämlich nach den Zylinderecken zu die Geschwindigkeit stark ab, nach der Kante der Öffnung hin wächst sie stark an. Auch aus der Betrachtung der entsprechenden Blockschnitte Abb. 40 und 41 war an der Deformation der Blechzwischenlagen und der Kristalle dieses Gebiet als das der maximalen Relativverschiebung erkannt worden, es hatten sich hier die anfangs horizontalen Blechschichten in die Richtung der Relativbewegung eingestellt.

Beim Vergleich der Serien untereinander ist zu berücksichtigen, daß die Blöcke nicht 3* 36 Die Bewegungsvorgänge beim Pressen von Metallen in der Wärme. jeweils genau gleich weit bei den einzelnen Serien ausgepreßt sind, es ließ sich dies leider nicht an der Betriebspresse ermöglichen. Vergleicht man nun beispielsweise die erste Pressung der einen Serie mit der ersten Pressung der anderen, so darf man dabei nicht ohne weiteres aus den verschieden weit vorgeschrittenen Deformationen einander entsprechender Zwischenbleche Schlüsse ziehen, da ja auch die Kolbenwege bei beiden Pressungen nicht ganz genau gleich sind.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 45 votes